Währung

Die Landeswährung in Kuba ist der kubanische Peso (CUP). Es wird auch der kubanische konvertierbare Peso (CUC) in Umlauf gebracht, der als Mittel zum Umtausch von Fremdwährungen gemäß den offiziell festgelegten Wechselkursen verwendet wird. Überprüfen Sie die Website der Cuban Metropolitan Bank.

Tipps für den Reisenden:

  • Auf den Flughäfen gibt es rund um die Uhr geöffnete Wechselstuben (CADECAS). Wir empfehlen Ihnen, bei Ihrer Ankunft in Kuba Ihr Geld vor dem Verlassen des Flughafens in CUC umzutauschen.
  • Wechseln Sie immer in CADECA (offizielle Wechselstuben) oder in Banken. Vermeiden Sie zu diesen Zwecken den Wechsel mit unbefugten Personen.
  • In Kuba können Sie folgende Währungen ändern: Kanadischer Dollar, Britisches Pfund, Mexikanischer Peso, Schweizer Franken, Euro, Dänische Krone, Norwegische Krone, Schwedische Krone, Japanischer Yen, Kubanischer Peso und US-Dollar.
  • CUCs sind außerhalb des kubanischen Territoriums nicht gültig oder veränderbar. Wenn Sie das Land verlassen, können Sie Ihr überschüssiges Geld wieder in Euro oder Dollar umtauschen. Wenn es in Dollar ist, fällt die 10% Steuer nicht an - Es gibt keine Gebühr für den Abflug vom Flughafen.
  • VISA- und MASTERCARD-Kreditkarten werden akzeptiert, solange sie nicht von US-Banken oder deren Tochtergesellschaften ausgestellt wurden. Mit beiden Karten können Sie Geld bei Banken, CADECAS und Geldautomaten abheben. Beachten Sie Folgendes: Wenn die Filiale der Bank, die Ihre Karte in Ihrem Land ausstellt, von einer US-amerikanischen Bank stammt, wird Ihre Karte NICHT akzeptiert.
  • Reiseschecks werden nicht geändert.